Home » Stärkenbezogene Baumbehandlung und ihre Auswirkungen auf die Baumgesundheit und die Intensivierung im Obstbau: Ein Beitrag zur Schnittlehre by F.-G. Zahn
Stärkenbezogene Baumbehandlung und ihre Auswirkungen auf die Baumgesundheit und die Intensivierung im Obstbau: Ein Beitrag zur Schnittlehre F.-G. Zahn

Stärkenbezogene Baumbehandlung und ihre Auswirkungen auf die Baumgesundheit und die Intensivierung im Obstbau: Ein Beitrag zur Schnittlehre

F.-G. Zahn

Published July 25th 2013
ISBN :
Paperback
112 pages
Enter the sum

 About the Book 

Das Anliegen dieses Buches ist es, in der Natur gefundene Gesetzmäßigkeiten festzuhalten und zu verdeutlichen, um sie in der Praxis sinnvoll zu nutzen.1. In der Baumerziehung werden die relativen Begriffe, wie etwas anschneiden oder die zu starkenMoreDas Anliegen dieses Buches ist es, in der Natur gefundene Gesetzmäßigkeiten festzuhalten und zu verdeutlichen, um sie in der Praxis sinnvoll zu nutzen.1. In der Baumerziehung werden die relativen Begriffe, wie etwas anschneiden oder die zu starken Seitentriebe wegschneiden durch mess- und berechenbare Fakten ersetzt.2. Dem Praktiker werden Maßstäbe in die Hand gegeben, um jeden Baum individuell, d. h. nach seiner gegebenen Stärke zu erziehen.Es gilt die einfache Regel: Der Seitenast darf nicht stärker als die Hälfte des Stammes / Astes vor der Verzweigung sein, um den Baum gesund zu erhalten.3. Durch den pflanzabstandsgerechten Schnitt wird die Flächenintensität einer Obstanlage erhöht und damit der Anbau intensiviert.4. Durch die Höhenreduzierung wird die Arbeitsproduktivität der Pflege und der Ernte erleichtert und die Volleinnetzung und die Folienüberdachung bei der Süßkirsche ermöglicht.Die Grundvoraussetzung für jede noch so teure Investition ist der gesunde, fruchtende Baum bei hoher Pflanzdichte!